RiminiRimini

Saisonstart an der italienischen Adria

Hommage an die Seebäder von einst

Die Sandstrände und Seebäder Milano Marittima und Rimini erleben längst wieder ein glanzvolles Comeback. Kunst und Kultur liegen hier nur ein paar Schritte vom Meer entfernt. San Marino und Ravenna zeugen vom Glanz vergangener Zeiten.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Milano Marittima
Abreise 6.30 Uhr Wien-Südausfahrt über Graz, Klagenfurt, Tarvis und Udine, vorbei an Ravenna nach Milano Marittima, den beliebten Badeort der Emilia Romagna.

2. Tag: San Leo und San Marino
Ausflug ins wunderbar gelegene Städtchen San Leo. Aufenthalt und Besuch der Festung auf einem Felsvorsprung. Weiter in die kleinste und älteste Republik der Welt nach San Marino. Fahrt mit der Seilbahn und Bummel durch das Bergstädtchen mit einem überwältigenden Panorama bis zur Adria. Spaziergang auf dem Treppenweg zu den alten Festungen.

3. Tag: Von Ravenna bis Cervia
Fahrt nach Ravenna. Besichtigung und Aufenthalt in der Altstadt mit San Vitale, Piazza del Popolo und Mausoleum der Galla Placidia. Abstecher zur Kirche Sant‘Apollinare in Classe. Auf dem Rückweg nach Milano Marittima Besuch der kleinen hübschen Altstadt von Cervia und Fotostopp.

4. Tag: Pesaro und Rimini
Ausflug nach Pesaro und Altstadtrundgang: Piazza del Popolo , Geburtshaus Rossinis, Dom sowie Piazza della Liberta. Freizeit. Abstecher zur Burg Gradara und Möglichkeit zur Besichtigung der Festung. Weiter ins Seebad Rimini. Spaziergang durch die Altstadt mit der Piazza Tre Martiri und dem Tempio Malatestiano. Freizeit an der Strandpromenade.

5. Tag: Milano Marittima – Wien
Rückreise über Bologna, Udine, Tarvis, Klagenfurt, Graz und die Südeinfahrt nach Wien.

Preis pro Person

ReiseterminDZEZReiseleitung

26.03.-30.03.2018

€ 459

€ 511

Prof. Gerhard Atschko