PulaPula

Jahreswechsel in Rabac

Silvesterausklang in Istrien

Das populäre Rabac hat sich seinen Charme als ehemaliges Fischerdorf bewahrt. Ein durchgehender Strandstreifen, kleine Buchten und die üppige Vegetation machen den Ort ganzjährig beliebt. Ausflüge nach Pula und auf Veli Brijun runden das Feiertagsprogramm ab.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Opatija – Rabac
Abreise 6.30 Uhr Wien- Südausfahrt über Graz, Marburg und Laibach nach Opatija zu einem Rundgang und Aufenthalt. Weiter nach Rabac an der kroatischen Küste.

2. Tag: Labin, Gradisce und Beram
Ausflug nach Labin und Bummel durch das Bergstädtchen mit stolzen Adelspalästen, schmalen Gassen und stillen Plätzen. Weiter nach Plomin zur romanischen Georgskirche, wo sich ein großartiger Ausblick auf die türkisblaue Bucht eröffnet. Aufenthalt im typisch mittelalterlichen Dorf Gradisce. Besuch des Waldfriedhofes von Beram und Besichtigung der wunderschönen Freskenzyklen im Marienkirchlein. Am Nachmittag Besuch beim Winzer mit Verkostung und Musik. Zurück nach Rabac.

3. Tag: Ausflug nach Pula
Ausflug nach Pula nahe der Südspitze der istrischen Halbinsel. Stadtrundgang und Gelegenheit zur Besichtigung des römischen Amphitheaters und des Augustustempels. Freizeit in Rabac und abends Silvestergala mit Unterhaltungsprogramm und Musik.

4. Tag: Ausflug nach Brioni
Vormittag zur freien Verfügung. Fährüberfahrt von Fazana auf das größte Eiland Veli Brijun, Teil des einzigen Nationalpark Istriens, wo der Hafen, das Kastell und die Villen Titos beeindrucken. Rückfahrt nach Rabac.

5. Tag: Rabac – Wien
Rückreise durch Slowenien, Spielfeld, Graz und die Südeinfahrt nach Wien.

Preis pro Person

ReiseterminDZEZReiseleitung
29.12.2017-02.01.2018€ 689€ 741Thomas Zimmerleiter