UmbalfälleUmbalfälle

Naturwunder Osttirol

Unterwegs im Nationalpark Hohe Tauern

Osttirol lebt von und mit seiner einzigartigen Natur. Die Nationalparkregion mit dem Iseltal, dem Virgental und dem Kalsertal ist ein unverwechselbares Stück Österreich – am schönsten zur Almrosenblüte oder im Herbst.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Lienz – Matrei
Abreise 6.30 Uhr Wien-Südausfahrt in die Sonnenstadt Lienz. Gelegenheit zum Besuch von Schloss Bruck mit dem Rittersaal und der Egger-Lienz-Ausstellung. Stadtrundgang und weiter nach Matrei.

2. Tag: Matrei und  Virgental
Rundgang durch Matrei und Besichtigung des Nikolaus Kirchleins im Ortsteil Ganz. Fahrt ins Virgental nach Ströden. Gelegenheit zum Fußmarsch oder zur Fahrt mit der Pferdekutsche zur Islitzer Alm und danach zu einer Wanderung zu den Umbalfällen. Aufenthalt in Obermauer mit Besuch der Kirche und, wenn zeitlich möglich, im Zedlacher Paradies.

3. Tag: Kalser Tal & Defereggental
Fahrt ins Kalser Tal nach Kals. Rundgang und Aufenthalt mit Gelegenheit zur Wanderung durch die Dabaklamm ins Dorfertal. Über Huben zum Staller Sattel. Aufenthalte für einen Spaziergang um den Obersee und in St. Jakob im Defereggental.

4. Tag: Lesachtal und Villgratental
An Lienz vorbei nach Kötschach-Mauthen. Fahrt durch das Lesachtal mit mehreren Fotostopps. Aufenthalt und Besichtigung im Wallfahrtsort Maria Luggau. Aufenthalt im Bergdorf Obertilliach und danach Abstecher ins Villgratental zum Talschluss in Kalkstein.

5. Tag: Matrei – Innergschlöß – Wien
Fahrt zum Matreier Tauernhaus und Möglichkeit zu einer Wanderung oder Kutschenfahrt vorbei an der Felsenkapelle zum Aufenthalt in Innergschlöß. Rückreise über Mittersill, durch den Pinzgau und das Ennstal und über die Südeinfahrt nach Wien.

Preis pro Person

ReisetermineDZEZReiseleitung
26.06.-30.06.2019€ 555€ 619Franz Matlschweiger
11.09.-15.09.2019€ 555€ 619Franz Matlschweiger