Gärten TrauttmansdorffGärten Trauttmansdorff

Südtirol - von den Dolomiten zu den Weinbergen

Für Kenner und Liebhaber

Südtirol ist ein Schmelztiegel der Kulturen und Gegensätze. Alpine und mediterrane Lebensart und eine einzigartige Landschaft tragen zum besonderen Urlaubsgefühl bei. Von der schönsten Freilichtbühne der Alpen – den Südtiroler Dolomiten, ganz zu schweigen.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Bruneck – Truden
Abreise 6.30 Uhr Wien-Südausfahrt über den Semmering, das Murtal, Leoben, Judenburg, Murau und den Katschberg ins Drautal. Durch den Lienzer Talboden und bei Innichen nach Südtirol zu einem Aufenthalt in der Altstadt von Bruneck. Entlang von Eisack und Etsch nach Truden bei Bozen.

2. Tag: Westliche Dolomiten und Südtiroler Wein
Ausflug ins Fleimstal und Aufenthalt im einstigen k.u.k. Garnisonsort Cavalese mit Torre Civica und Renaissancehäusern. Über Predazzo nach Moena im Fassatal und Aufenthalt im Zentrum mit dem Janitscharendenkmal. Über den Karerpass, mit Blick auf Rosengarten und Latemar, zum Karersee und durch das schluchtenartige Eggental an die Südtiroler Weinstraße. Möglichkeit zu einer Weinverkostung im Raum Kaltern und zurück nach Truden. Filmvortrag über die Südtiroler Bergwelt.

3. Tag: Bozen und Sommerfrische am Ritten
Fahrt in die Landeshauptstadt Bozen. Rundgang u.a. mit Waltherplatz, Dom, Dominikanerkirche mit Fresken der Giotto-Schule und Obstmarkt; Freizeit in der Laubengasse. Fahrt mit der Rittner-Seilbahn nach Oberbozen und mit der Schmalspurbahn nach Klobenstein zu einem Spaziergang zu den Erdpyramiden. Zurück durch die St. Magdalener-Weingärten nach Truden.

4. Tag: Bischöfliches Brixen und Südtiroler Alpenpässe
Ausflug in die älteste Stadt Tirols, nach Brixen. Besichtigung des Doms und Freizeit in den Laubengassen. Fahrt durch die Mühlbacher Klause ins Pustertal und weiter ins Gadertal mit einem Aufenthalt in der ladinischsprachigen Gemeinde Abtei. Über das Grödnerjoch zum Sellajoch, mit einem atemberaubenden Alpen-Panorama, und durch das Grödnertal über St. Ulrich zurück nach Truden.

5. Tag: Kurstadt Meran und Gärten von Trauttmansdorff
Fahrt entlang der Etsch in die Kurstadt Meran. Rundgang u.a. mit Laubengasse, Kurhaus und Stadtpfarrkirche; Freizeit für Spaziergänge an der Kurpromenade. Anschließend Besuch der 12ha umfassenden Botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff und des Touriseums im Schloss. Rückfahrt nach Truden. Besuch im Naturparkhaus Truden und ca. 1-stündige gemütliche Wanderung zur Cisloner Alm.

6. Tag: Die Seen Welsch- und Südtirols
Fahrt durch die Salurner Klause ins einstige Welschtirol nach Cles zu einem Aufenthalt. Weiter entlang des Lago di Santa Giustina nach Fondo im Nonstal mit Möglichkeit zum Spaziergang am Lago Smeraldo. Über den Gampenpass zum Kalterer See und zurück in die Naturparkgemeinde Truden. Südtirol-Abend mit Musik und Bauernmenü im Hotel.

7. Tag: Truden – Sterzing – Wien
Rückreise über Brixen, mit einem Aufenthalt in Sterzing, und den Brenner nach Nordtirol. Entlang des Inn über Kufstein nach Bayern. Über den Walserberg nach Salzburg und über die Westeinfahrt nach Wien.

Preis pro Person

ReiseterminDZEZReiseleitung
22.07.-28.07.2019€ 799€ 907Franz Matlschweiger