TiflisTiflis

Georgien

Einzigartige Erfahrungen zwischen Europa und Asien

Georgien ist Natur pur zwischen Hochgebirge und Schwarzem Meer und hat eine jahrhundertealte Geschichte, eine pulsierende Hauptstadt und kleine noch nahezu unberührte Dörfer. Erleben Sie das ursprüngliche wie das moderne und das kulturhistorische wie das alltägliche Georgien – vor der wunderschönen Kulisse des Großen Kaukasus – und lassen Sie sich verzaubern!

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Tiflis
Linienflug von Wien nach Tiflis. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel.

2. Tag: Tiflis
Vormittags Besichtigung der Altstadt von Tiflis mit der Metechi-Kirche der Heiligen Jungfrau sowie der Friedensbrücke. In den engen Gassen sehen Sie fein geschnitzte Holzbalkone und Häuser im Jugendstil. Tiflis ist außerdem bekannt für seine Schwefelbäder – die ältesten passieren Sie auf Ihrem Rundgang. Über der Altstadt thront die Festung Narikala*, die ebenfalls zum Besichtigungsprogramm gehört, ebenso wie der Sioni Tempel*, der Patriarchentempel mit dem Kreuz des Heiligen Nino. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung für einen Besuch im staatlichen Museum für Georgische Geschichte.

3. Tag: Mzcheta – Uplisziche – Gori – Achaltsiche
Fahrt zunächst nach Mzcheta (UNESCO Weltkulturerbe), der alten Hauptstadt des georgischen Königreichs. Besuch der Dschwari Kirche*, errichtet im 6. Jahrhundert, mit einem wunderschönen Blick auf die Stadt. Danach besuchen Sie die Swetizchoweli Kathedrale*, wo das Hemd von Christus begraben ist und die erste christliche Kirche stand. Anschließend Fahrt nach Uplisziche, eine alte in Fels gehauene Höhlenstadt auf dem felsigen linken Ufer des Flusses Kura (Mtkwari). Sie enthält verschiedene Strukturen aus dem 2. Jh. v. Chr. bis zum Spätmittelalter. Danach Weiterfahrt nach Gori, der Geburtsstadt Josef Stalins, und Besichtigung des Stalin-Museums*. Am späten Nachmittag Ankunft in Achaltsiche.

4. Tag: Wardsia – Kutaissi
Morgens Besichtigung der Festung Chertwissi*, nach den Chroniken eine der ältesten Festungsanlagen auf georgischen Boden. Anschließend fahren Sie weiter nach Wardsia*, der größten Höhlenstadt von Georgien direkt am Ufer des Mtkwari. Sie wurde im 12./13. Jahrhundert gebaut und der Komplex hatte eine bedeutende Rolle im politischen, kulturellen, und spirituellen Leben des Landes. Bis heute erhalten ist die Kirche von Maria Himmelfahrt im Zentrum der Höhlenstadt. Danach Weiterfahrt nach Kutaissi, der alten Hauptstadt des Landes des Goldenen Vlieses.

5. Tag: Gelati – Ananuri – Gudauri
Morgens Besichtigung der Gelati Klosteranlage* in der Schlucht von Zkalzitela. Das Kloster zählt zu den bedeutendsten Werken georgischer Kunst und zum Weltkulturerbe der UNESCO. Nach dem Besuch des traditionellen Bauernmarktes in Kutaissi geht es über die Klosteranlage Ananuri* am Jinvali-See nach Gudauri im Großen Kaukasus.

6. Tag: Gergeti – Darjal-Schlucht
Heute geht es zunächst über den Kreuzpass nach Stepanzminda, von wo aus Sie einen einzigartigen Blick auf den Kazbegi, den höchsten Berggipfel Georgiens, haben. Vom Zentrum Kazbegis aus fahren Sie mit 4x4 Fahrzeugen zur Besichtigung der Dreifaltigkeitskirche Gergeti* auf 2.179m Höhe. Nachmittags Rückfahrt über die Darjal-Schlucht an der Grenze zu Russland nach Gudauri.

7. Tag: Weinbauregion – Sighnaghi – Telavi
Heute geht es in die Weinbauregion Georgiens, wo Sie einen Weinkeller besichtigen und die georgischen Weine verkosten können. Anschließend geht es nach Sighnaghi, auf einem Hügel inmitten der Weinbauregion gelegen. Die gut erhaltene Stadtmauer mit den 23 Wehrtürmen aus dem 18. Jahrhundert verleiht dem Städtchen genauso seinen Charme wie die mit Pflastersteinen erbauten Straßen und Gassen. Danach Weiterfahrt nach Telavi.

8. Tag: Gremi – Tiflis
Morgens Besuch des Marktes und Besichtigung der Alawerdi-Kathedrale*, der drittgrößten Kirche des Landes aus dem 4. Jahrhundert, auch die „weiße Perle Georgiens“ genannt. Danach Fahrt in die kleine Stadt Gremi mit der mächtigen Erzengelkirche. Gremi war im Mittelalter nicht nur die Residenz der Könige von Kachetien sondern auch ein großes Handelszentrum und die letzte christliche Bastion im Osten. Am späten Nachmittag Ankunft in Tiflis.

9. Tag: Tiflis – Wien
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien.

RundreiseDZEZAufzahlung Halbpension (Tag 2-7)
9 Tage/8 Nächte€ 1.390€ 1.580€ 220
Kombination Armenien - GeorgienDZEZ
14 Tage/12 Nächte€ 2.590€ 3.025