Goldener FelsenGoldener Felsen

Klassisches Myanmar & unberührter Süden

Goldener Felsen und alte Kulturen

Diese Reise führt Sie zu den Höhepunkten des Landes wie Yangon, den Inle See, Mandalay und Bagan, und anschließend weiter in den noch fast unberührten Süden. Reisfelder, Karstlandschaften, mystische Klöster und authentische Dörfer erwarten Sie hier ebenso wie das Karen- und das Mon-Volk, die zu den ältesten Zivilisationen der Welt gehören.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Yangon
Linienflug von Wien über Dubai nach Yangon (Rangun).

2. Tag: Yangon
Nach der Ankunft Transfer ins Hotel und Willkommensabendessen in einem lokalen Restaurant.

3. Tag: Heho – Inle See
Transfer zum Flughafen und Flug nach Heho. Mit einer malerischen Fahrt nach Nyaung Shwe erreichen Sie das Tor zum Inle See*. Sie machen einen Stopp am Shweyanpyay Kloster* und steigen dann an der Spitze des Sees in ein motorisiertes Boot und fahren über den See zu Ihrem Hotel. Danach Besichtigung des NgaHpeChaung Klosters*, das eine große Shan-Buddha-Sammlung beherbergt, und der Phaung Daw Oo Pagode*, einer Handweberei und einer Cheroot-Fabrik (Produktion handgemachter Zigaretten).

4. Tag: Inle See/Indein
Besuch des Morgenmarktes am See. Anschließend Bootsfahrt zum Pa-Oh Dorf Indein und Wanderung zur Spitze des Hügels zum Indein Pagoden Komplex*. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die friedliche Umgebung. Rückfahrt zum Hotel mit dem Boot.

5. Tag: Pindaya
Besuch des Dorfes Khaung Daing, berühmt für seine Tofuproduktion in verschiedensten Arten. Anschließend Besichtigung der Pindaya Höhlen*, die mehr als 200 Millionen Jahre alt sind. Pindaya ist auch bekannt für seine Papier-Baumwoll-Regenschirm-Industrie. Anschließend kurzer Spaziergang zu einem nahegelegenen Dorf, wo Sie bei einer einheimischen Familie über den Teeanbau, die Zubereitung von Teeblattsalat und anderer regionaler Spezialitäten informiert werden.

6. Tag: Mandalay
Genießen Sie das lebendige farbenfrohe Spiel des Morgenmarktes mit seiner kulturellen Vielfalt. Dann Fahrt durch traditionelle Dörfer nach Mandalay.

7. Tag: Amarapura
Besuch der Mahamumi Pagode*: Sie beinhaltet eines der am meisten verehrten Buddha-Abbilder, das komplett in Gold getaucht ist. Mandalay ist bekannt für seine Experten im Kunsthandwerk, dies erkennt man sofort beim Zusehen in den traditionellen Werkstätten. Nachmittags Besichtigung der Kuthodaw Pagode* und des Shwenandaw Klosters*. Auf dem Rückweg nach Mandalay machen Sie noch einen Abstecher nach Amarapura mit Besuch des Mahagandayon Klosters und der legendären U-Bein-Brücke, der längsten Teakholz-Brücke der Welt.

8. Tag: Bagan
Spaziergang entlang des majestätischen Irrawaddy-Flusses und Besuch eines authentischen lokalen Marktes auf den sich kaum ein Tourist verirrt. Anschließend Transfer nach Paleik. Dort werden Sie mit etwas Glück Zeuge der Schlangenwaschung, die Glück versprechen soll. Danach Fahrt nach Bagan. 

9. Tag: Bagan
Am Morgen geht es zum pulsierenden Nyaung Oo Markt. Sie sehen auch die bekannte Shwezigon Pagode* in Alt-Bagan und den Ananda Tempel*, ein Bauwerk, welches das unendlich Wissen Buddhas symbolisieren soll, und den Tempel Gubyaukgyi* mit seinen Wandbemalungen und Gravierungen. Am Späten Nachmittag Flussfahrt auf dem Irrawaddy-Fluss zum Sonnenuntergang.

10. Tag: Yangon
Flug von Bagan nach Yangon. Nachmittags Besuch der Kyaukhtatgyi Pagode*, der Innenstadt mit der Shwedagon Pagode und des königlichen Sees.

11. Tag: Bago – Kyaikhtiyo – Goldener Felsen
Fahrt nach Bago und Besichtigung u.a. der der Shwethalyaung Pagode. Von Kyaikhtiyo aus geht es dann mit einem öffentlichen Truck* über kurvige Straßen auf den Berg, wo Sie im Abendlicht den berühmten Goldenen Felsen besichtigen. Übernachtung in der Nähe des Goldenen Felsens.

12. Tag: Hpa An
Frühmorgens können Sie den Sonnenaufgang über dem Goldenen Felsen erleben bevor es mit dem Truck zurück zur Basis geht. Anschließend Fahrt nach Hpa An. Unterwegs Besuch des Karen-Stammes, der Kwa Gone Höhle und des Kyauk Kalat Klosters*.

13. Tag: Mon-Staat/Mawlamyaing
Mit einem lokalen Boot geht es auf dem Salween-Fluss vorbei an prächtigen kleinen Inseln nach Mawlamyaing, der Hauptstadt des Mon-Staates. Nachmittags Besichtigung der Stadt.

14. Tag: Insel Bilu
Ausflug zur Insel Bilu, eine autarke Insel des Mon-Stammes, die aus 64 Dörfern besteht welche über abenteuerliche Wege verbunden sind (Transport auf der Insel mit Tuk-Tuks).

15. Tag: Yangon
Rückfahrt nach Yangon und Bezug des Tageszimmers. Spätabends Transfer zum Flughafen zum Rückflug.

16. Tag: Yagon – Wien
Rückflug über Dubai nach Wien.

RundreiseDZEZAufzahlung Halbpension
3-Sterne-Superior Hotels
01.01.-31.03.2019 & 01.10.-31.12.2019
€ 2.890€ 3.530€ 240
3-Sterne-Superior Hotels
01.05.-30.09.2019
€ 2.750€ 3.180€ 240
4-Sterne-Superior Hotels
01.01.-31.03.2019 & 01.10.-31.12.2019
€ 3.250€ 4.190€ 240
4-Sterne-Superior Hotels
01.05.-30.09.2019
€ 2.990€ 3.230€ 240