Tunesien

ab € 2.990
Buchen

Tunesien

Tunesien_Tataouine
Reisebild-1
Reisebild-2
Reisebild-3

Preise & Inklusivleistungen:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 01.11.2022 - 31.05.2023
Unterbringung: Doppelzimmer
Preis p. P. ab € 2.990

Reisebeschreibung:

Tee in der Sahara

Das Dahar-Gebirge im Südosten Tunesiens liegt zwischen den ersten Sanddünen der Sahara und den feinen Sandstränden der Mittelmeerküste, nur 80 Kilometer entfernt von der Insel Djerba. Karge Berglandschaften aus roter Erde und Felsen soweit das Auge reicht, spektakuläre Speicherburgen (Ksour), die schon George Lucas zu den ersten Episoden von „Star Wars“ inspirierten, Troglodyten-Wohnungen in denen auch heute noch Berberfamilien leben und zahlreiche Pfade, die durch Karawanen im Laufe der 3.000 Jahre alten Geschichte der Region entstanden sind, zeichnen das Dahar-Gebirge als erste „green destination“ in Tunesien für nachhaltigen Tourismus aus.

„Wer einmal in die Wüste reist, kommt als ein anderer zurück“, sagt ein arabisches Sprichwort. Das Erlebnis „Sahara“ ist schwer zu beschreiben, aber eines ist ganz sicher, es wirkt nachhaltig!

jeden Dienstag antretbar

Privatrundreise / Min. 2 Personen 

Hinweis: Ramadan 22.3.-21.4.

Inkludierte Leistungen:
 Linienflüge Wien – Djerba – Wien mit Tunis Air in Economy Class inkl. Flughafentaxen 
 alle Transfers laut Programm 
 Unterbringung in den genannten Hotels/Herbergen laut Programm oder Unterkünften derselben Kategorie
 Verpflegung laut Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
 lokale deutschsprachige Reiseleitung bei allen Ausflügen und der Rundreise auf dem Festland auf Privatbasis
 Eintrittsgebühren für im Programm angeführte Besichtigungen

Nicht inkludiert:
 nicht im Programm angeführte Mahlzeiten und Leistungen sowie Aktivitäten
 Champagner, Cognac, Premium Brands, Jahrgangsweine, Zigarren
 persönliche Trink- und Bedienungsgelder sowie Ausgaben persönlicher Natur

Allgemeine Informationen
 Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseschutzes, damit Sie umfassend abgesichert sind (z.B. Stornierung der Reise oder Reiseabbruch). Gerne informieren wir Sie persönlich zu den möglichen buchbaren Reiseschutz-Optionen für Ihre Reise.
 Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogrammes für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
 Damit Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können, berücksichtigen wir und unsere lokalen Partneragenturen vor Ort umfangreiche Hygienemaßnahmen. Die Basis für die Sicherheitsmaßnahmen bilden die entsprechenden lokalen Gesetze und Vorschriften.
 Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
 Die aktuellen Einreisebestimmungen zu Ihrem Reiseland finden Sie auf www.bmeia.gv.at 
 Preis- und Tarifstand: September 2022. Preis- und Programmänderungen sowie Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. 

Gesonderte Stornobedingungen:
bis 31 Tage vor Reiseantritt: 25% 
ab 30 bis 20 Tage vor Reiseantritt: 50% 
ab 19 bis 15 Tage vor Reiseantritt: 75% 
ab 14 Tage vor Reiseantritt: 100% 
des Reisepreises

Flugtickets nach Ausstellung 100%.
Bereits von COLUMBUS Reisen getätigte und nachweislich nicht refundierbare Ausgaben (z.B. Visa-Besorgung, nicht refundierbare Anzahlungen für Hotels und andere Leistungen, Tickets ohne Rückerstattungsmöglichkeit etc.) sind im Falle eines Stornos in jedem Fall zur Gänze vom Kunden zu begleichen.

Reiseverlauf:

Tag 1: Wien – Tunis – Djerba
Flug von Wien über Tunis nach Djerba.
Wien - Tunis 16:50 / 19:00 Uhr TU 643
Tunis - Djerba 22:00 / 23:00 Uhr UG 402
Nach der Ankunft Transfers ins Hotel.
Nächtigung: Djerba Plaza Thalasso & Spa / Seaside Premier Room o.ä.
Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Mittags Abholung vom Hotel und Ausflug in die Inselhauptstadt Houmt Souk mit ihrem geschäftigen Treiben, dem malerischen Fischerhafen und den lebhaften, farbenfrohen Souks. Von den Wehrmauern der Festung Bordj el Kebir hat man einen grandiosen Blick über den Hafen von Houmt Souk. Innerhalb des Forts werden auch Relikte aus römischen Ausgrabungsstätten zwischengelagert. Genau gegenüber der Festung - hinter dem alten Krankenhaus der Stadt - gibt es eine Zisterne aus römischer Zeit, die für die Sammlung von Regenwasser verwandt wurde. Das heutige Erscheinungsbild stammt aus der Zeit des Korsarenführers Dragut, Mitte des 16. Jahrhunderts.
Der Abend steht zur freien Verfügung.
Nächtigung: Djerba Plaza Thalasso & Spa / Seaside Premier Room o.ä.
Heute unternehmen Sie eine kleine Rundfahrt über die Insel, aber zunächst steht ein Bummel durch Midoun auf dem Programm: Einst ein Umschlagplatz für Sklaven aus Afrika hat sich Midoun im Laufe der Jahrhunderte zu einem hübschen kleinen Städtchen mit idyllischen Cafés, romantischen Restaurants und malerischen kleinen Häusern entwickelt, die den Flair des typischen und wahren Tunesiens versprechen. Das turbulente Treiben in der Stadt spielt sich überwiegend auf der malerischen Fußgängerzone und auf dem großen Marktplatz ab, auf denen Ihnen neben Obst, Gemüse und Fisch auch zahlreiche Souvenirs angeboten werden. Zu den bekanntesten und eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten innerhalb des Stadtzentrums zählen insbesondere die alte Ölmühle, die Fadhloun-Moschee und die uralten Höhlenwohnungen.
Im Zuge der weiteren Entdeckung der Insel erkunden Sie die jüdischen Städte Hara Sghrira und Hara La Ghriba und besuchen die berühmte Synagoge La Ghriba. Anschließend Spaziergang durch die größte Street-art Ausstellung weltweit: "Djerbahood". Der Ortskern des Dörfchens Erriadh im Herzen von Djerba ist ein wahres Juwel unter den Sehenswürdigkeiten der tunesischen Insel. An die dreihundert Graffiti, Gemälde und andere kunstvolle Werke internationaler Künstler zieren die traditionelle Architektur des ehemaligen jüdischen Viertels. Das Graffiti-Dorf ist ein Freilichtmuseum der ausgefallenen Art, das in seiner Form einzigartig sein dürfte. Nicht nur Kunstfreunden bietet sich ein beeindruckendes Panorama über kulturell-ästhetische Einflüsse aus der ganzen Welt.
Nächtigung: Djerba Plaza Thalasso & Spa / Seaside Premier Room o.ä.
Nach dem Frühstück Abfahrt von der Insel Djerba zum Festland in das naheliegende Dahar-Gebirge mit seinen typischen Berberdörfern und Ksour (Getreidespeicher & Festungsanlagen).
In Chenini Besichtigung der kleinen Moschee mit Ausblick auf die Landschaft des Dahar. Anschließend geht es weiter ein paar Kilometer außerhalb von Tataouine zum Ksar Ouled Debbab, an den südlichen Ausläufern der Jebel Dahar Bergkette. Die Speicherburg diente in den Star Wars Filmen als Wüstenplaneten Tatooine, Heimatort von Luke Skywalker, und Sie übernachten in einer der Höhlenwohnungen hier oder in der Nähe.
Nächtigung: Ksar Ouled Debbab o.ä.
Nach dem Frühstück Abfahrt in Richtung Toujane, unterwegs Besuch des Dinosaurier-Museums (die vor 150 Millionen Jahren diese Gegend lebten). Nach der Mittagspause im Berberdorf Toujane Start der leichten Wanderung durch die Kulturlandschaft der "Amazigh", einem der letzten Berberkulturstämme Nordafrikas, bis Zmerten. Dauer der Wanderung ca. 3 Stunden, anschließend Abendessen im "Dar Zmerten".
Nächtigung: Auberge "Dar Ben Ahmed" in traditioneller landestypischer Architektur o.ä.
Nach dem Frühstück Aufbruch zur "Rundwanderung der Quellen" zwischen Toujane und Troumane, unterwegs Pause im Café Jemaa und Besuch des legendären Heimatmuseums der Amazigh.
Danach Weiterfahrt in die Sahara und Ankunft im Camp Mars bei Sonnenuntergang. Sie beziehen Ihr traditionelles Zelt mit Aussicht auf die Sanddünen. Lagerfeuer, Abendessen und Übernachtung unter 1001 Sternen im Camp Mars.
Nächtigung: Camp Mars / Superior Timbaine Zelt.
Frühmorgens können Sie zum Sonnenaufgang an einer Yoga-Klasse über den Dünen teilnehmen oder einfach nur das einzigartige Morgenlicht genießen.
Nach dem Frühstück Abfahrt vom Camp Mars über Sandpisten nach Douz, eine kleine Wüstenstadt mit traditionellem Wochenmarkt der Nomaden (Viehmarkt, Obst, Gemüse, Kunsthandwerk, etc.), wo Sie auch Gelegenheit zum Mittagessen haben.
Auf dem Weg zurück nach Djerba machen Sie noch Halt in Matmata zur Besichtigung einer Troglodyten Wohnung. Diese unterirdischen Häuser der Berber wurden ab dem 16. oder 17. Jahrhundert gebaut und schützen perfekt vor den Temperaturschwankungen der Wüste. Etwa die Hälfte der ursprünglich 700 Räume und Wohnungen ist heute noch bewohnt und insgesamt leben in der Region etwa 5.000 Menschen in Erdhäusern.
Danach Weiterfahrt nach Djerba und Ankunft am späten Nachmittag.
Nächtigung: Djerba Plaza Thalasso & Spa / Seaside Premier Room o.ä.
Zur freien Verfügung. Genießen Sie einen erholsamen Tag am Strand oder lassen Sie sich im Spa verwöhnen.
Nächtigung: Djerba Plaza Thalasso & Spa / Seaside Premier Room o.ä.
Transfer zum Flughafen und Rückflug über Tunis nach Wien.
Djerba - Tunis 08:45 / 09:45 Uhr UG 003
Tunis - Wien 13:35 / 15:50 Uhr TU 642

Downloads zu dieser Reise