St. BartholomäSt. Bartholomä

Berchtesgaden und der Königssee

Bayerns traumhafte Seen- und Bergwelt

Die Bergwelt im Berchtesgadener Land gehört zu den reizvollsten Landschaften Bayerns. St. Bartholomä, das Wahrzeichen des türkisblauen Königssees, ist nur mit dem Schiff erreichbar. Majestätisch wacht über allem das gigantische Felsmassiv des Watzmann, dem schönsten Berg Deutschlands.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Almbachklamm/Theresienklause – Berchtesgaden-Schönau
Abreise 6.30 Uhr Wien-Westausfahrt über Salzburg nach Marktschellenberg im Tal der Königsseer Ache und weiter zur Almbachklamm* am Fuße des Untersberges. Von der Kugelmühle, einst zur Herstellung von Marmorkugeln errichtet, Wanderung auf Stegen, Brücken, Treppen und durch einen Tunnel in die 2,5km lange, wilde Almbachklamm bis zur Theresienklause. Weiter nach Berchtesgaden-Schönau. Nach dem Zimmerbezug Rundgang im Ort am Fuße des Watzmann (2.713m) mit Marktplatz, Hirschenhaus, Schloss, Stiftskirche, u.a. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Königssee und Obersee
Am Morgen Fahrt zum Königssee, zuerst mit der Pferdekutsche durch die herrliche Landschaft und danach mit dem Boot über den See. Aufenthalt bei der Wallfahrtskirche St. Bartholomä, einer Barockkirche mit ehemaligem Jagdschloss am Fuße der gewaltigen Watzmann-Ostwand. Anschließend geht es nach Salet zu einem Spaziergang zum Obersee. Mit dem Boot wieder retour und zurück nach Berchtesgaden-Schönau.

3. Tag: Ausflug zum Chiemsee
Fahrt von Berchtesgaden-Schönau nach Prien am Chiemsee. Überfahrt mit dem Schiff zur Herreninsel und Besichtigung des Schlosses Herrenchiemsee*. Aufenthalt und Möglichkeit zu einem Spaziergang auf der Insel. Mit dem Schiff weiter zur idyllischen Fraueninsel zu einem Rundgang und Aufenthalt auf der Klosterinsel mit der Basilika St. Maria. Mit dem Schiff zurück nach Herrenchiemsee und dann nach Prien. Zurück nach Berchtesgaden-Schönau.

4. Tag: Bad Reichenhall, Predigtstuhl und Ramsau
Am Vormittag Besuch des sehenswerten Salzbergwerkes* mit dem Salzmuseum. Anschließend geht es nach Bad Reichenhall. Spaziergang durch den bekannten Kurort mit Besichtigung der Basilika St. Zeno. Danach Gelegenheit zu einer Fahrt mit der Seilbahn auf den Hausberg von Bad Reichenhall, den Predigtstuhl. Möglichkeit zu einer Wanderung und zur gemütlichen Einkehr in der Schlegelmuldenalm. Rückfahrt nach Berchtesgaden über Ramsau, einem vielbesuchten heilklimatischen Kurort mit malerisch gelegener Pfarrkirche.

5. Tag: Berchtesgaden-Schönau – Großgmain – Wien
Fahrt über die Grenze nach Großgmain und Besuch des Salzburger Freilichtmuseums* mit mehr als 100 Bauernhäusern und Handwerkbetrieben des Salzburger Landes (Fahrt mit der Museumsbahn durch die Anlage). Rückreise über die Westeinfahrt nach Wien.

Preis pro Person

ReiseterminDZEZReiseleitung
18.09.-22.09.2019€ 735€ 807Franz Matlschweiger