GivernyGiverny

Die Gärten der Normandie und Bretagne

Französische Lebensart, herrliche Landschaften und private Gärten

Noch sind die Gärten im Nordwesten Frankreichs ein Geheimtipp und eher Engländern bekannt als uns Mitteleuropäern. Dabei zieht das scheinbar schroffe Land, das für seine leuchtende Alabasterküste, die Rosa Granitküste, frische Austern und Calvados bekannt ist, seit alters Pflanzenliebhaber an. Unsere Auswahl führt zu restaurierten Mini-Versailles, Arts-and-Crafts-Ablegern und modernen Blütenexperimenten. Lassen Sie sich überraschen!

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Paris – Gärten von Claude Monet – Rouen

2. Tag: Jardins des Plantes – Jardin l’Angeliques – Alabasterküste – Le Havre

3. Tag: Jardins suspendus – Honfleur – Caen

4. Tag: Château de Brécy – Bayeux – St. Malo

5. Tag: Château de Ballue – Mont-Saint-Michel – Cancale

6. Tag: Dinard – Cap Fréhel

7. Tag: Jardin du Grand Launay – Jardin de Pellinec – Rosa Granitküste – Lannion

8. Tag: Brest – Wien

Den detaillierten Reiseverlauf finden Sie unten als PDF-Download!

Preis pro Person

ReiseterminDZEZKGZ (15-19 Pers.)Reiseleitung
24.05.-31.05.2020€ 1.890€ 2.330€ 150Bretagne- und Gartenexperte Dirk Oestreich