OlmützOlmütz

Genussreise nach Olmütz

Kulturgenuss und Gaumenfreuden in Mähren

Die Haná-Region in Mähren hat aber noch viel mehr zu bieten als nur die berühmten Quargeln: Olmütz ist ein barockes Schmuckkästchen, Litovel das Hannakische Venedig und in Vizovize erwartet Sie die berühmte Slivovitz-Brennerei Jelínek.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Litovel – Lostice – Olmütz
Abreise 6.30 Uhr Wien-Nordausfahrt über Mikulov nach Litovel. Spaziergang durch die Altstadt mit Pestsäule, historischen Bürgerhäusern, Stadtmauer aus dem 14.Jhdt. und Steinbrücke über die March aus dem Jahr 1592. Weiter nach Lostice und Besuch im Quargel-Museum. Nach dem Mittagessen geht es nach Olmütz. Besuch der Weihnachtsmärkte im historischen Zentrum und anschließend Abendessen in einem traditionellen Restaurant.

2. Tag: Olmütz
Vormittags ausführlicher Stadtrundgang. Die Stadt Olmütz (Olomouc) gehörte schon immer zu den wichtigsten Städten des böhmischen Königreichs. Dank ihrer günstigen Lage, ihrer alten Universität und ihren kulturellen und religiösen Traditionen war die Stadt jahrhundertelang das natürliche Zentrum Mährens. Am Nachmittag dürfen wir Sie dann zu einer Jause im Rahmen einer kurzweiligen und informativen Präsentation der Programme für das nächste Jahr einladen. Abschluss des Tages ist ein Abendessen in der St. Wenzels Brauerei.

3. Tag: Olmütz – Vizovice – Wien
Heute geht es nach Vizovice, wo die Tradition des Schnapsbrennens bis ins 16.Jhdt. zurückreicht. Führung durch die Destillerie und das Museum der Brennerei Jelínek, wo man Interessantes über den Slivovitz erfährt. Mittagessen und über Mikulov und die Nordeinfahrt zurück nach Wien.

Preis pro Person

ReiseterminDZEZReiseleitung
25.11.-27.11.2019€ 289€ 329Andreas Prowaznik