TriestTriest

Grado, Triest und das Friaul

Kunstschätze zwischen Alpen und Adria

Als Schnittpunkt dreier Kulturen bietet Friaul-Julisch-Venetien ein einzigartiges Kaleidoskop: Von der kaiserlichen Kurstadt Grado bis zur kosmopolitischen Seele von Triest, vom wunderbaren Schloss Miramare bis zum weinseligen friulanischen Karst.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Udine – Grado
Abreise 6.30 Uhr Wien-Südausfahrt über Graz und Klagenfurt nach Udine. Rundgang mit Piazza della Liberta, Castello, Kirche Santa Maria di Castello und Dom. Weiter nach Grado, Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Triest, Karst und Miramare
In Triest Spaziergang durch das Zentrum und das Altstadtviertel Cavana auf den Hügel von San Giusto, vom Hafen den Canal Grande entlang zur Piazza dell Unita d’Italia und zur Piazza della Borsa. Möglichkeit zum Kaffeehausbesuch. Abstecher zum Karsthaus* von Repen und Verkostung von Spezialitäten auf einem Bauernhof im Karstgebiet. Schlossführung in Miramare* mit Gartenspaziergang.

3. Tag: Grado und Aquileia
Besichtigung von Grado: Hafen, Altstadt mit Basilika Sant‘Eufemia und Kirche Santa Maria delle Grazie. Bummel von der Piazza Marin zur Therme und zum Strand. Stopp in Aquileia und Besuch des Domes* mit dem Mosaikfußboden und den Fresken in der Krypta. Freizeit in Grado.

4. Tag: Spilimbergo, San Daniele und Palmanova
Ausflug nach Spilimbergo mit Arkadengassen und gotischem Dom. In San Daniele Besichtigung der Kirche Sant’Antonio Abate und Gelegenheit zur Schinkenverkostung. Rundgang und Aufenthalt in Palmanova.

5. Tag: Grado – Cividale del Friuli – Wien
Rückreise, mit einem Rundgang in Cividale del Friuli, durch das Kanaltal und über Klagenfurt, Graz und die Südeinfahrt nach Wien.

Preis pro Person

ReisetermineDZEZReiseleitung
22.05.-26.05.2019€ 650€ 722Thomas Zimmerleiter
02.10.-06.10.2019€ 650€ 722Thomas Zimmerleiter