Schloss SanssouciSchloss Sanssouci

Potsdam und seine Schlösser

Prunkvolle Bauten und Gartenkunstwerke 

Insgesamt 17 eindrucksvolle Schlösser, Palais und Prunkbauten schmücken das Bild der Stadt. Das Größte von ihnen, das Neue Palais im Park von Sanssouci, wurde 1769 von Friedrich II. geplant und fertiggestellt. Zu den bekanntesten und beliebtesten Reisezielen zählt aber das Schloss Sanssouci.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Schloss Rheinsberg – Neuruppin – Potsdam
Am Morgen Linienflug von Wien nach Berlin und Fahrt zur Besichtigung der berühmten Schlossanlage Rheinsberg* am Grienericksee. Weiter nach Neuruppin und Rundgang in der denkmalgeschützten Stadt auf den Spuren des Architekten Schinkel und des Schriftstellers Fontane. Fahrt nach Potsdam zum Hotel.

2. Tag: Potsdam
Rundgang in der Altstadt von Potsdam mit wieder aufgebautem Schloss, Nikolaikirche, Stadttoren, Wasserwerk, russischer Kolonie, u.a. Anschließend Besuch des Museums im wieder aufgebauten Palais Barberini* am Alten Markt. Am Nachmittag Fahrt mit der Fähre auf die, mitten im Havelsee gelegene, Pfaueninsel. Rundgang und Besichtigung des eigenständigen Landschaftsgartens.

3. Tag: Potsdams Schlösser
Am Vormittag ca. 1,5-stündige Schlösserrundfahrt mit dem Schiff und danach Spaziergang durch den Park von Sanssouci mit Besichtigung des Neuen Palais* und des Schlosses Sanssouci*. Anschließend Freizeit für weitere Besichtigungen (z.B. Schloss Charlottenhof mit Park, Römische Bäder, Chinesisches Haus, Friedenskirche, etc.).

4. Tag: Potsdam – Berlin – Wien
Fahrt in den Stadtteil Babelsberg. Führung durch die berühmte Filmstadt*, Spaziergang im Park Babelsberg und Aufenthalt bei der Glienicker Brücke und im Park des Schlosses von Glienicke. Transfer zum Flughafen Berlin und Rückflug nach Wien.

Preis pro Person

ReiseterminDZEZKGZ (10-14 Pers.)Reiseleitung
08.08.-11.08.2019€ 860€ 980€ 65Dietmar Schönhart