TorboleTorbole

Seen-Sucht und Bergfieber im Trentino

Berge, Seen und Genuss zum Vorzugspreis

Die Natur steht im Mittelpunkt des Trentinos. Die zauberhaften Seen, die sich harmonisch an die Berge schmiegen, die spektakulären Hochebenen, die dichten Wälder und die reiche Fauna prägen die atemberaubende Landschaft.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Molvenosee
Abreise 6.30 Uhr Wien-Westausfahrt über Salzburg, Innsbruck, den Brenner und Brixen zu unserem Hotel im Raum Molvenosee im Trentino.

2. Tag: Drei-Seen-Rundfahrt
Heute werden gleich drei der bekanntesten Seen im Trentino besucht: der Toblinosee, der Gardasee und der Tennosee. Oberhalb von Torbole genießen wir bei einem Aperitif den grandiosen Ausblick auf den Gardasee.

3. Tag: Brenta Dolomiten und Nonstal
Ausflug in die fantastische Bergwelt der Brenta Dolomiten. Zunächst geht es in den Naturpark Adamello-Brenta, durch das Rendenatal ins Genuatal und weiter zu den Nardis Wasserfällen. Besuch des Wintersportortes Madonna di Campiglio und weiter über den Campo Carlo Magno Pass und das Val di Sole ins Nonstal, das Tal der Äpfel. Verkostung von Apfelsaft und Apfelwein.

4. Tag: Trient und Rovereto
Fahrt nach Trient, der Hauptstadt des Trentinos. Nach einem ausführlichen Rundgang entlang der freskenverzierten Renaissance-Paläste und den zahlreichen Bogengängen und pittoresken Gassen Verkostung des Grappas der Region. Danach Besuch in Rovereto, nur wenige Kilometer vom Gardasee entfernt. Rundgang und anschließend Besuch in einer historischen Kaffeerösterei.

5. Tag: Molvenosee – Wien
Rückreise über Brixen, den Brenner, Innsbruck, Salzburg und die Westeinfahrt nach Wien.

Preis pro Person

ReisetermineDZEZReiseleitung
15.04.-19.04.2020€ 490€ 490Andreas Prowaznik
27.09.-01.10.2020€ 490€ 490noch nicht bekannt