Kloster SäbenKloster Säben

Wunderbares Südtirol

Landschaft und Kultur in Vollendung

Südtirol ist ein Schmelztiegel der Kulturen und Gegensätze. Alpine und mediterrane Lebensart und eine einzigartige Landschaft tragen zum besonderen Urlaubsgefühl bei. Von der schönsten Freilichtbühne der Alpen – den Südtiroler Dolomiten, ganz zu schweigen. Der Frühling und der Herbst sind die schönsten Zeiten, um die Dolomitenwelt zu genießen.

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Bruneck – Klausen
Abreise 6.30 Uhr Wien-Südausfahrt über den Semmering, das Murtal, Leoben, Judenburg, Murau und den Katschberg ins Drautal. Durch den Lienzer Talboden und bei Innichen nach Südtirol. Aufenthalt in der Altstadt von Bruneck und entlang von Eisack und Etsch nach Klausen ins Hotel.

2. Tag: Bozen, Ritten und Runkelstein
Zunächst Fahrt in die Landeshauptstadt Bozen. Rundgang mit Waltherplatz, Dom, Dominikanerkirche mit Fresken der Giotto-Schule und Obstmarkt u.a.; Freizeit in der Laubengasse. Danach Fahrt mit der Rittner-Seilbahn nach Oberbozen und mit der Schmalspurbahn nach Klobenstein zu einem Spaziergang zu den Erdpyramiden. Zum Abschluss Führung durch die beeindruckende Anlage der Burg Runkelstein* mit bedeutenden Fresken.

3. Tag: Säben, Villnößer Tal und Trostburg
Am Vormittag Spaziergang durch das altertümliche Städtchen Klausen und Aufstieg zur Besichtigung der mauerumgürteten Klosteranlage des Benediktinerstiftes Säben. Abstecher ins malerische Villnößer Tal zum Aufenthalt beim Talschluss in St. Magdalena mit herrlichem Blick auf die Geislerspitzen. In Waidbruck Spaziergang zur Trostburg* und Führung durch die Burg mit der größten Tiroler Traubenpresse und dem prachtvollen Rittersaal.

4. Tag: Sterzing, Reifenstein und Gilfenklamm
Heute geht es nach Sterzing, dem Hauptort des Wipptals, zu einem Rundgang im historischen Zentrum mit Besichtigung der Heiliggeistkirche und des prachtvollen Multscher Museums*. Anschließend Besichtigung der Burg Reifenstein* mit dem Grünen Saal und der Gotischen Stube. Tagesabschluss ist eine Wanderung durch die einzigartige Gilfenklamm.

5. Tag: Meran, Trauttmansdorff und Schloss Tirol
Fahrt in die Kurstadt Meran. Rundgang mit Laubengasse, Kurhaus und Stadtpfarrkirche u.a.; Freizeit für Spaziergänge an der Kurpromenade. Spaziergang zum Schloss Tirol und Gelegenheit zur Besichtigung. Danach Besuch der 12ha umfassenden Botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff*. Rückfahrt nach Klausen.

6. Tag: Brixen, Pustertal und Dolomiten
Ausflug in die älteste Stadt Tirols, nach Brixen. Besichtigung des Doms und Freizeit in den Laubengassen. Danach Fahrt durch die Mühlbacher Klause ins Pustertal und weiter ins Gadertal mit einem Aufenthalt in der ladinischsprachigen Gemeinde Abtei. Über das Grödner Joch und durch das Grödnertal über St. Ulrich zurück nach Klausen.

7. Tag: Westliche Dolomiten und Südtiroler Wein
Zunächst Ausflug ins Fleimstal und über den einstigen k.u.k. Garnisonsort Cavalese weiter nach Predazzo. Nach Moena im Fassatal und Aufenthalt im Zentrum mit dem Janitscharendenkmal. Weiter über den Karerpass, mit Blick auf Rosengarten und Latemar, zum Karersee. Aufenthalt und durch das schluchtenartige Eggental an die Südtiroler Weinstraße. Möglichkeit zu einer Weinverkostung im Raum Kaltern.

8. Tag: Klausen – Gossensass – Wien
Rückreise über Brixen, mit einem Aufenthalt in Gossensass mit seiner barocken Pfarrkirche und der gotischen Barbarakirche, und den Brenner nach Nordtirol. Entlang des Inn über Kufstein nach Bayern. Über den Walserberg nach Salzburg und über die Westeinfahrt nach Wien.

Preis pro Person

ReisetermineDZEZReiseleitung
24.05.-31.05.2020€ 1.125€ 1.230Franz Matlschweiger
20.09.-27.09.2020€ 1.125€ 1.230Dr. Andrea Mignon